LAND ROVER DEFENDER

54.900,- EUR

EZ: 30.09.1996

260.730 km

DIESEL

( 83 kW ) 113 PS

Schaltgetriebe

Land Rover Defender bei mobile.de

Es handelt sich bei diesem Land Rover Defender um einen 300 TDI 110 TD4.
Für den Defender wurde im März 2017 eine Youngtimerbewertung vom TÜV durchgeführt.
Der Wiederaufbauwert beträgt 98.500,- EUR.

Der Erstbesitzer hatte das Fahrzeug 1996 neu in Bayreuth erworben. Er war alleiniger Fahrer.

Alle Wartungen und Reparaturen sowie der Umbau wurden stets in einer Fachwerkstatt durchgeführt.

Der Defender ist serienmäßig mit einer Klimaanlage ausgestattet.

Das Fahrzeug wurde nie für Expeditionen, Fern- oder Urlaubsreisen genutzt. Keine Geländefahrten!

Die Seilwinde, sämtliche am Fahrzeug angebrachte Werkzeuge, Kanister, Sandbleche, Wagenheber etc. sind neu und waren nie im Gebrauch.

Die zweiteilige Schlafplatte im Innenraum kann mit wenigen Handgriffen ausgebaut werden. Die Originalsitze (gereinigt) und das Originallenkrad sind vorhanden.

Alle angebrachten Aufkleber können rückstandslos entfernt werden. Auch gerne vorab bei Verkauf.

Fahrzeughistorie:

Reparaturen & Austausch Land Rover Expedition
Vom Land Rover 300 Tdi 110 Station Wagon zum Land Rover Expedition (Unikat)

Eigenkonstruktionen und / oder Spezialanfertigungen mit Handwerkern; ansonsten wurden nur Original Land Rover – oder Original Britpart – Teile verbaut. Monat & Jahr sind jeweils in Klammern angegeben.

Lackierarbeiten:
Das Fahrzeug wurde teilweise zerlegt, geschweißt, gespachtelt, abgeschliffen, grundiert, anschließend zwei Mal lackiert (11+12/2013)
Türen (vier Seitentüren, eine Hecktür):

– zerlegt, geschweißt, gespachtelt, abgeschliffen, grundiert, zwei Mal lackiert (10/13)
– neue Türdämmungen (03/2014
– neue Türscharniere (03/2014)
– neue Türschlösser (03/2014)
– neue Fensterdichtungen, unten (11/2016)
– Heavy Duty – Türinnenverkleidungen, neu (09/2016)
– neue Griffe, Verriegelungen, Fensterhebel innen und außen (04/2016)

Dach:
– selbstleuchtende Nummernschilder vorne und hinten (12/2014)

Motorhaube & Kotflügel oben:
– neuer Ersatzreifen auf Haube montiert (06/2015)
– neue Schall- und Dämmschutzmatte innen angebracht (03/2017)
– Kompletter Wechsel aller Öle
– Motorwäsche (03/2017)
– neuer Ölfilter, neuer Luftfilter (03/2017)
– neue Scheibenwischer (02/2014)

Fahrzeugfront (Komplettes Front-Facelifting):
– neue Lampeneinfassungen rechts und links (08/2015)
– neuer Design-Kühlergrill (08/2015)
– neue Hauptscheinwerfer (10/2014)
– neue Leuchtmittel (10/2014)
– neue Blinker- und Standlichtabdeckungen (10/2014)

Fahrzeugseiten:
– neue Außenspiegel 02/2026)
– sechs Felgen abgeschliffen, grundiert und neu lackiert (03/2016)
– neue Schrauben- und Achsabdeckungen (02/2017)
– hinten und vorne neue Schmutzfänger (07/2016)

Heck:
– neue Nebelschlussleuchte (09/2014)
– neue Rückfahrleuchte (09/2014)
– neue Anhängerkupplung (09/2014)
– neues Reserverad mit neuen Schraubenabdeckungen montiert (06/2015)
– neue Edelstahl-Einstiegsleiste inkl. Dichtung unten angebracht (06/2016)

Unterboden:
– neue Edelstahlauspuffanlage (09/2016)
– Steckachse hinten links erneuert (01/2015)
– kleine Schweißarbeiten am Rahmen (03/2017)
– Bremsen und Bremsleitungen überprüft – vorne links eine erneuert (03/2017)
– alle Kabelbinder ausgetauscht und erneuert (03/2017)
– Fahrzeug komplett entrostet und Aluminiumfraß beseitigt 02/2017)
– komplette Fahrzeugunterseite gereinigt und abgebürstet (03/2017)
– mit Unterbodenschutz auf Bitumenbasis behandelt (03/2017)

Innenraum, vorne:
– neuen Blinker eingesetzt (08/2016)
– Klimaanlage überprüft und gewartet 10/2016)
– Bodenteppich gereinigt (Fa. FORTUNA, Hof) (04/2016)

Armaturenbrett:
– Gummiabdeckung von Schalthebel durch Kunstlederversion ersetzt (08/2016)
– Orig. Land Rover – Zusatz-Instrumentenkonsole mittig eingesetzt (04/2015)
– Dreier – Instrumentenhalter mittig oben angebracht (05/2015)
– neue Sicherheitsgurte eingebaut (10/2016)

Dachhimmel:
– neuer Dachhimmel (Heavy Duty) (06/2016)
– querliegende Spezialablagen vorne (06/2016)
– neue Sonnenblenden (Heavy Duty) (06/2016)
– neuer Rückspiegel (06/2016)
– neue Innenraumdeckenleuchten (06/2016)

Schlaf- und Stauraumbereich:
– Teppichboden gereinigt (Fa. FORTUNA, Hof) (04/2016)
6 neue Reifen Bridgestone 7,50×16, 8 PR (11/2015)

Unfallhilfe:
– neuer Verbandskasten (11/2015)
– neue Autoapotheke, groß (11/2015)
– neues Warndreieck (11/2015)
– zwei neue Pannenwesten (11/2015)

Hinweis:
Alle verwendeten Schrauben, Muttern und Unterlegscheiben sind rostfrei alle Anbauteile (Riffelbleche, Leisten, Boxen, Verschlusslager, etc.) entweder mit Aluminium-Nieten oder Edelstahlschrauben befestigt (rostfrei)
Alle Boxen, Werkzeuge und sonstige am Fahrzeug angebrachten mobilen Teile mit 19 rostfreien, salzwasserfesten gleichschließenden Schlössern gesichert.

Karosserie und Rahmen:
Die Karosserie zeigte keine sichtbaren Reparaturen oder Dellen. Es konnte keinerlei Rostansatz festgestellt werden.
Die Anbauteile waren mängelfrei. Der Sitz aller flächigen Teile war gut. Der Unterboden befand sich in hervorragendem Gebrauchszustand. Alle Abdichtgummis waren vorhanden und in Ordnung.

Fahrgestell:
Das Fahrgestell und das Fahrwerk befanden sich in einem technisch einwandfreien Zustand. Die Federung war in Ordnung, die Stoßdämpfer waren dicht und zeigten normale Gebrauchsspuren.
Die Vorderachse, die Spurstangen und die Lenkung waren mängelfrei, alle Teile des Fahrgestells waren original, die Bremsanlage war ohne Tadel.

Motor, Getriebe, Antriebsachse:

Motor, Getriebe und Antrieb der Hinterachse befanden sich in einem technisch sowie optisch sehr guten Zustand.
Es waren noch die originalen Fahrzeugteile verbaut.
Das Fahrzeug lief ohne außergewöhnliche Geräusche. An keinem dieser Fahrzeugteile konnte Ölverlust festgestellt werden.

Räder und Reifen:
Die Reifen waren auf Stahlfelgen montiert.
Die Reifen und Felgen zeigten keinerlei Schäden auf und waren mängelfrei.
Die Bereifung war in Originalgröße montiert.

Lackierung:
Am Fahrzeug wurde eine Lackschichtdickenmessung durchgeführt. Die Messwerte lagen außerhalb der Toleranz von Erstlackierung des Fahrzeugherstellers.

Beleuchtung und elektrische Anlage:
Die Fahrzeugelektrik war in Ordnung sowie betriebs- und kurzschlusssicher, die Scheinwerfer und Leuchten waren original, dicht, bruch- und rissfrei.

Innenausstattung:
Der Innenraum strahlt einen sehr gepflegten Zustand aus. Die Innenausstattung, die Polster, die Armaturen, Instrumente und Sitzbezüge sind im originalen Zustand.
Sämtliche Armaturen und Schalter waren funktionstüchtig und ohne Beschädigung.
Der Kofferraum war sauber und gepflegt.

Scheiben:
Die Verglasung war ohne erkennbare Beschädigung, sie war bruch- und rissfrei und ohne Kratzer. Die Abdichtgummis waren tadellos.

Benotung:
Bei dem begutachteten Objekt handelt es sich um ein Fahrzeug, in einem guten, mängelfreien Zustand ohne fehlerhafte Aggregate, dessen Allgemeinzustand mit gut zu bezeichnen ist.
Der ermittelte Wert berücksichtigt das Erstzulassungsdatum, den allgemeinen Zustand, die Ausstattung, Angaben des Auftraggebers über Unfalleinwirkungen sowie die derzeitige Marktlage.

Das zuvor beschriebene Fahrzeug ist bei dem festgestellten Zustand nach den am Markt anerkannten
Bewertungsmethoden mit der Note 2 zu bewerten.
Der Gesamtzustand wird der beschriebenen Zustandsnote in jeder Form gerecht.

Sonderzubehör Land Rover „Expedition”

Türen:
Alle Türenfenster mit Windabweiser und Alu-Lüftungsgitter (mit Moskitoschutz) versehen; die vier Seitentüren mit oben angebrachte Sideparts (Baumschutz) und unten mit Querrohren ausgestattet;
Edelstahleinstiegsleisten unten; diverse Aufkleber (Eigenentwicklungen).

Dach:
Dachgepäckträger Challenge G4 „Expedition”; G4 Heckleiter höher gesetzt und montiert; zwei Luftlandebleche je seitlich mit abschließbaren Halterungen; wasserfeste Bootsplatten auf Dachgepäckträger; zweiten Rückfahrscheinwerfer an Dach träger; Zusatz-Rückfahrleuchte; Eigenbau eines „Rollcages”, mit Dachgepäckträger verbunden; vier Suchscheinwerfer mit Steinschlagschutzgitter vorne; wasserdichte Pelibox vorne quer; Spezialanfertigung höhenverstellbare Sonnenblende.

Motorhaube & Kotflügel oben:
Zwei Abdeckungen mit Schlitzen auf Lüftungsklappen; Motorhaube mit drei Alu-Riffelblechen versehen; Spezialkonstruktion des halbrunden Eisenbügels vor Ersatzreifen; Langaxt und Sappi in Verschlusslager (abschließbar) auf Motorhaube montiert; Kunststoffbuchstaben LAND ROVER auf Motorhaube vorne; Alu-Riffelbleche auf beide Kotflügel oben; zwei wasserdichte Peliboxen vorne auf Kotflügel montiert; rechts Military Snow Cover angebracht; Lufthutzen oben montiert.

Fahrzeugfront (Komplettes Front-Facelifting):
Neue Lampenschutzgitter; Seilwinden-Stoßstange (10 Zentimeter nach vorne versetzt -Lampenwechsel!); zwei Kurz-Stoßstangen rechts und links; Stoßstangenecken mit vier starken Gummiabdeckungen versehen; alle horizontalen Flächen mit Alu-Riffelblechen ausgestattet; 4,3 Tonnen BRITPART-
Seilwinde mit Winterabdeckung; Schutzplattenmontage unten.

Fahrerseite, außen:
Roll-Cage – Streben mit vertikalen und horizontalen Alu-Rohren; Alu-Riffelbleche an Fahrzeugtüren unten und unten am Fahrzeug angebracht (teil-weise hochgezogen); obere Dachfenster mit Steinschlagschutzgitter versehen; High-Lift – Wagenheber mit Halterung auf neuer Aluleiste; darunter
Kanisterhalterungen mit 10-Ltr.-Kanistern; vorne CLIMAIR-Windabweiser eingesetzt; hinten herausnehmbare Alu-Lüftungsgitter mit Moskitoschutz im Schiebefenster; zwei Alu-Lüftungsgitter vorne (Kotflügel seitlich); Kunststoff-DEFENDER- und Tdi-Schriftzug angebracht; untere Trittleiste (Sidebar) mit aufgesetztem Alu-Lochblech versehen; hinter- und Vorderachse mit je 30 mm-Spurverbreiterungen ausgestattet.

Beifahrerseite, außen:
Wie oben, jedoch: große und kleine Schaufel in Verschlusslagern (anstatt High-Lift); abschließbarer Tankdeckel mit Winterabdeckung; zwei Alu-Lüftungsgitter (anstatt Wassereinfüllstutzen & Handaxt); zwei Kanisterhalterungen mit 10-Ltr.-Kanistern (anstatt drei); erhöhter Luftansaugstutzen vorne.

Heck, außen:
Neue Hängerkupplung; Hecktür mit Alu-Rohren; Türstopper; Hecktürverkleidung aus Alu-Riffelblech;
Schlosser-Hammer in Verschlusslager; Edelstahl-Einstiegsleiste; Spezialrohr für Radwechsel (Nagel-eisen) in Verschlusslager über Hecktür (Gedore).

Linke Seite:
Bremsschuh in Halterung; Steinschlagschutzgitter für kleines Heckfenster; zwei Abdeckungen (Peli-Box-Deckel): Lampenschutzgitter; neue, geteilte Heckstoßstange. Klapptritt;

Rechte Seite: Bremsschuh in Halterung; Steinschlagschutzgitter für kleines Heckfenster; CB- Funkantenne auf Spezialhalterung; eine Abdeckung (Peli-Box-Deckel); Alu-Lüftungsgitter; Lampenschutzgitter; geteilte Heckstoßstange; zwei Alu-Riffelblechplatten; zwei Edelstahl-Ringschrauben rechts und links

Unterboden:
Neue Edelstahlauspuffanlage.

Innenraum, vorne:
Fahrer, Beifahrer- und Mittelsitz entfernt; Zwei SPARCO-Sportsitze; Aufbewahrungsbox mit zwei Getränkehaltern; Lenkrad gegen RAID-Sportlenkrad ausgetauscht; Webasto-Standheizung Air Top 2000 STC; zweite Batterie mit Trennrelais; Konstruktion zur externen Stromentnahme / Aufladung.

Armaturenbrett:
PIONEER-Radio / DVD-Player; Öldruckanzeige; Ölthermometer; Außenthermometer; Drehzahlmesser; vier Kippschalter; Kohlenmonoxid-Warnmelder; CB-Funkgerät ALBRECHT AE 6490; Gaswarn-melder; Neigungsmesser; Batterietester; Trinkwasserstandsanzeige; Innenthermometer; Neigungs-winkelmesser; Höhenmesser; GARMIN-GPS-Gerät nüvi 3597LMT Premium Traffic; Reglereinheit für WEBASTO-Standheizung; Smartphone-Halter; USB-Kabel 12 Volt; kompensierter AIRGUIDE-Kompass; Trinkflaschenhalter; ein Paar Hand-Funksprechgeräte (Stabo) mit Tragetaschen, Ersatz-Akkus & Zubehör; Taschenlampe LED Lenser in Halterung.

Sonstiges:
Zwei Aluminium-Riffelbodenbleche vorne nach Maß; Gummiabdeckung von Schalthebel durch Kunstlederversion ersetzt.

Dachhimmel:
Rauchmelder; Spezial-Dachmittelkonsole inkl. zweier Leselampen; Kunststoffabdeckungen hinten oben rechts und links; zwei Lautsprecher installiert.

Schlaf- und Stauraumbereich:
Rückbank und seitliche Heckbänke entfernt; zweiteiligen Aluminium-Rahmen mit geteilten Riffel-blechen (Schlafen / zwei Pers.) eingesetzt; fünf Innenrollos angebracht; links hinten drei 12-V – Stromanschlüsse.

Der Land Rover Defender wird im Kundenauftrag vermittelt.


F I N A N Z I E R U N G:

Der Land Rover Defender kann ohne Anzahlung bei uns finanziert werden. Für ein unverbindliches Angebot stehen wir Ihnen gerne zur Seite.


Ansprechpartner:
David Elm

Bitte vereinbaren Sie einen Termin zur Besichtigung und Probefahrt!

Bitte haben Sie Verständnis dafür, das auch uns einmal Fehler unterlaufen können. Deshalb behalten wir uns Zwischenverkauf, Irrtümer und Eingabefehler, insbesondere zu den technischen Angaben und den beworbenen Ausstattungen, ausdrücklich vor.

Alle Fahrzeuge und alle Bewertungen von mobile.de auf einen Blick.